9. November 2011

|Test| Hussel Schoko-Butterspritzgebäck [♥ Bloggi empfiehlt ♥]

In 2 Wochen stattet Bloggi uns endlich seinen Besuch ab. Eigentlich hätte er schon im Oktober hier sein sollen, aber kurzfristig kam mir dann doch zu viel dazwischen, so dass ich keine Zeit für den kleinen Bären gehabt hätte. Aber nun können wir endlich planen, was Bloggi hier so alles erleben soll. :)

Bloggi liebt Kekse. Der ultimative Bloggi-Cookie ist ja mittlerweile gefunden, aber den kleinen Bären interessieren trotzdem noch all die anderen Leckereien die es so gibt.
Deshalb durfte ich für ihn Vorkoster spielen und das Schoko-Spritzgebäck von Hussel testen.

Eine Tüte (200g) kostet 3,49€ und ist in den Hussel-Filialen wie im Online-Shop zu erwerben.

Meine Kekse haben den Versand (nicht von Hussel, sondern von Bloggis Mama) nicht ganz unbeschadet überstanden - recht viele waren zerbrochen. Aber mei, letztendlich kommt es ja auf den Geschmack an und so riesig wie das Spritzgebäck ist, war ich eher dankbar dafür, dass ich schon mundgerechte Happen in der Tüte hatte. ;)

Das Spritzgebäck war ganz knusprig und wie frisch gebacken. Es schmeckte intensiv nach Butter, recht nussig und alles andere als zu süß. Prinzipiell bin ich kein großer Fan von Spritzgebäck, aber dieses hier hat sofort mein Herz gewonnen. Ich glaube ich habe noch nie so leckeres Spritzgebäck gegessen. Das macht sogar Omas Streuseln (auf dem Butterkuchen) größte Konkurrenz!
Viel lieber als Kekse esse ich - im Gegensatz zu Bloggi - Schokolade. Erstmal war ich also richtig glücklich, dass das Spritzgebäck (laut Verpackung zu 20%) in Kuvertüre getaucht war. Allerdings ist hier sogar für meinen Geschmack viel zu viel Schokolade dran. Der Kakaogehalt ist nicht angegeben, aber es ist Kuvertüre, so dass sie herber ist als herkömmliche Vollmilchschokolade. Das passt perfekt zum eigentlichen Keks - wenn es halt nicht so viel Schokolade wäre!

Fazit
Super leckeres Spritzgebäck mit leckerer, aber leider zu viel, Schokolade!
Leider kann ich Bloggi davon nichts mehr abgeben, aber weil's so lecker war möchte ich nicht ausschließen, dass ich das Spritzgebäck von Hussel selber noch einmal kaufe. Dann aber vielleicht eher in der einfachen Variante oder mit Haselnuss oder mit Zitrone.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...